0%

Transport von übergroßen und schweren Ladungen

Anfrage senden

Lieferungen von Übermaßladungen nach Russland ist eine komplexe Aufgabe, die eine umfassende Lösung erfordert.

Die Möglichkeit, überdimensionale (übergroße und lange) und schwere Güter zu transportieren, kann durch die Eigenschaften der Fahrzeuge, die Breite und Tragfähigkeit von Brücken, die Größe von Tunneln, das Vorhandensein von Bahnübergängen, Stromleitungen usw. beeinflusst werden.

WR Group ist auf die Übermaß- und Schwertransporte im Rahmen großer Industrieprojekte spezialisiert und bietet eine ganze Reihe von Dienstleistungen für die Organisation und Durchführung der Lieferungen von Nicht-Standard-Ladungen nach Russland.
Als übergroß gilt die Ladung, deren Parameter die festgelegten Normen überschreiten und die Beförderung mit Standardtransportmitteln, z.B. in geschlossenen Straßenfahrzeugen oder geschlossenen Containern, nicht zulassen. Jeder Fahrzeugtyp ist einem anderen gesetzlichen Rahmen unterworfen, in dem es dementsprechend auch eine andere Definition von übergroßer Ladung, deren Größe und Gewicht gibt.

Die Parameter einer Ladung, die mit einem Standard-Sattelzug in Russland transportiert werden kann, betragen 20 m Länge, 4 m Höhe und 2,55 m Breite zusammen mit dem Fahrzeug. Alle größeren Ladungen, deren Abmessungen die oben genannten Parameter überschreiten, werden als übergroß (Nicht-Standard) eingestuft.

Als schwer in Bezug auf Straßentransport werden die Ladungen definiert, die zusammen mit dem Fahrzeug mehr als 38 Tonnen wiegen. Schwere Ladungen können gleichzeitig übergroß sein.

Industrielle (Produktions-)Anlagen sowie Bau-, Straßen- und anderes Spezialequipment werden in der Projektlogistik häufig als Übermaß- und Schwergut transportiert. Der Transport solcher Güter erfordert eine spezielle technische Ausstattung der Fahrzeuge sowie das vorherige Einholen von Genehmigungen und Zulassungen. Häufig werden Begleitfahrzeuge benötigt. Die Lieferung von Schwer- und Nicht-Standard-Ladungen nach Russland kann mit verschiedenen Transportmitteln erfolgen: mit Autofahrzeugen, Flugzeugen, Schiffen, Zügen.

Bei der Notwendigkeit übergroße und schwere Ladungen nach Russland zu transportieren wird die WR Group einen effizienten Liefer- und Transportplan entwickeln, Spezialfahrzeuge organisieren und die Fracht entlang der gesamten Strecke begleiten. Bei der Organisation des Transports von nicht standardmäßigen Ladungen nach Russland übernimmt die WR Group sowohl die technische Vorbereitung als auch die Beantragung der Genehmigungen bzw. Ausfertigung der erforderlichen Transportbegleitpapiere.
  • Die Spezialisten der WR Group analysieren genau die Ladungsparameter, entwickeln ein sicheres Schema der Ladungsbefestigung sowie für Be- und Entladearbeiten, wählen die optimale Transportart aus, besorgen erforderliche Genehmigungen, untersuchen und planen die Route.
  • Wir führen überdimensionale und schwere Transporte nach Russland mit jeglichem Transportmittel durch und beachten dabei die Besonderheiten der Infrastruktur (Stromleitungen, Brückenhöhen usw.).
  • Wir treffen technische Vorkehrungen für die ungehinderte Durchfahrt von Nicht-Standard-Fahrzeugen.
  • Wir organisieren den Einsatz von Spezialfahrzeugen und Spezialtechnik.
  • Wir wickeln Be- und Entladearbeiten sowie den Umschlag von einem Fahrzeug zu einem anderen ab.
  • Wir stellen Begleitfahrzeuge zur Verfügung.
  • Wir gewährleisten einen schnellen und sicheren Transport in Übereinstimmung mit allen Normen und Anforderungen für den internationalen Frachtverkehr. Wir transportieren von jeder Ecke der Welt und auch in die entlegensten Regionen der Russischen Föderation und der EAWU. 

WR Group übernimmt die Organisation und Verwaltung des komplexen Prozesses des Transports von übergroßen Ladungen nach Russland, hilft bei der Beschaffung erforderlicher Genehmigungen und der Vorbereitung der Transportbegleitpapiere.

Für den Straßentransport von Übermaß- und Schwergütern sind Sondergenehmigungen erforderlich. Es gibt zwei Arten von Sondergenehmigungen: für internationale und interregionale Transporte.

Die Erteilung von Sondergenehmigungen für übergroße Ladungen wird durch das „Verfahren zur Erteilung von Sondergenehmigungen für Fahrzeuge, die schwere und (oder) übergroße Ladungen auf Landstraßen befördern“ geregelt. Dieses Verfahren wurde durch die Verordnung Nr. 258 des Verkehrsministeriums der Russischen Föderation vom 24.06.2012 festgestellt.

Wenden Sie sich an die WR Group Spezialisten. Wir beraten Sie ausführlich zu Ihrem Großtransport, helfen Ihnen beim Zusammenstellen eines Dokumentenpakets sowie bei der Vorbereitung von Sondergenehmigungen und sonstigen erforderlichen Unterlagen.

Sie vertrauen uns

DDP Lieferung

Mehr erfahren

Zertifizierung

Mehr erfahren