0%


GLN- und GTIN-Codes für die Registrierung von Produktdeklarationen in der EAWU

Produkte ausländischer Hersteller, die gemäß den Technischen Regelwerken der Eurasischen Wirtschaftsunion und den staatlichen Normen der EAWU-Länder deklariert werden, sind anhand eines GLN-Codes zu identifizieren.

Die Eingabe des GLN-Codes bei der Deklarierung von Produkten ist ab dem 1. Juli 2021 obligatorisch gemäß den erlassenen Änderungen in der Verordnung des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung Russlands № 478 vom 31. Juli 2020. Die GLN / Global Location Number ist eine individuelle 13-stellige Firmennummer, die den Produktionsort ausweist. Dieser Code muss bei der Eingabe der Pflichtinformationen für die Registrierung einer Produktdeklaration in das einheitliche Register des FGIS Rosakkreditatsiya (FGIS – Föderales Staatliches Informationssystem) eingetragen werden.

Die GTIN / Global Trade Item Number Code wird zur Identifizierung der Produkteinheit verwendet. Sie kann angegeben werden, falls vorhanden.

Wo kann der Hersteller die GLN- und GTIN-Codes bekommen?

Die GLN- und GTIN-Codes werden von GS1, einer internationalen Non-Profit-Organisation, bereitgestellt. Diese unabhängige Organisation hat Niederlassungen in 112 Ländern weltweit. Um die Codes zu erhalten, ist es notwendig die Herstellerfirma bei einer der GS1 Niederlassungen zu registrieren. Danach kann eine GLN und/oder GTIN Nummer beantragt werden.

Ist die Angabe von GLN- und GTIN-Codes bei der Produktzertifizierung erforderlich?

Die Anforderungen auf die Eingabe von GLN- und GTIN-Codes sind in der Verordnung der russischen Regierung Nr. 1856 vom 18. November 2020 festgelegt. Gemäß dem Dokument wird die Eingabe der GLN bei der Registrierung von Zertifikaten im einheitlichen Register von Rosakkreditatsiya ab dem 1. August 2021 obligatorisch sein. Der GTIN-Code kann, falls vorhanden und nach Wunsch des Antragstellers angegeben werden.

Die WR Certification GmbH, Teil der WR Group Holding, bietet Dienstleistungen zur Konformitätsbewertung von Produkten ausländischer Hersteller an, die in die Märkte der EAWU geliefert werden. Akkreditierte Experten des Unternehmens übernehmen den komplexen Prozess der Ausstellung eines EAC Zertifikats bzw. der Registrierung einer Deklaration. Der Antragsteller der WR Group ist eine in der EAWU registrierte juristische Person